Gabymarie`s Homepage
butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

butt1208blk

Diese Seiten widme ich meinem Liebsten

Celine Dion singt so viele Lieder, die das Thema Liebe beschreiben.

Was ist Liebe: es gibt reichlich Definitionen zu diesem Wort. Ich habe meine eigene. Du begegnest einem Menschen und weisst, der ist es. Und obwohl es schlimme Tage gibt, in denen man sich nicht liebt, in denen man zweifelt, der Himmel weint und trostlos ist, irgendwo im Inneren vergisst Du es nie: dieser Mensch ist Dein Leben. Egal ob Du mit ihm zusammen bist, oder getrennt, durch welche Umstaende auch immer, er wird immer in Deinem Herzen sein und Deine Seele erfreuen, wenn Du an ihn denkst. Du wirst kein Wort, keine Liebkosung vergessen, Du schliesst die Augen und er ist da.Und es wird immer so sein, wie in Celine Dion`s Lied:

We`ll stay forever this way, you are safe in my heart and my heart will go on and on!

Celine wurde am 30.3.1968 als jüngstes Kind einer 14köpfigen Familie in Charlemagne, einer Kleinstadt am Nordufer des Saint-Lawrence Flusses im Osten Montreals geboren.

Schon als kleines Kind war Celine von der Musik fasziniert. Jeder in der Familie hat in irgendeinerweise mit Musik zu tun. Ihr Vater spielt Akkordion und ihre Mutter Geige. Sie selber spielt Klavier.

In der Bar, die die Eltern besaßen, sangen die Kinder regelmäßig vor den Gästen. Zum ersten Mal auf der Bühne stand Celine mit 5 Jahren. Mit 5 1/2 Jahren sang sie auf der Hochzeit ihres Bruders. So wurden die Leute auf sie aufmerksam und planten Abende, um die Kleine aus Quebec zu hören.

Celine war gerade mal 12 Jahre alt, als sie ihrer Mutter gestand, daß sie nichts anderes machen will, als zu singen. Die Mutter schriebt ein Lied für sie und eine Democassette wurde erstellt und an Rene Angelil, einem Manager, geschickt.

Als er das Band hörte, wollte er sie live hören und lud sie zu sich ins Büro ein. Er war von der Kraft und der Kontrolle ihrer Stimme beeindruckt und beschloß mit ihr zusammenzuarbeiten. Er nahm eine Hypothek auf sein Haus auf, um die Veröffentlichung der ersten beiden Alben zu finanzieren.

Heute ist Rene immer noch ihr Manager, und inzwischen auch ihr Mann geworden.

  • 1982 gewann Céline Dion die Goldmedaille beim Yamaha World Song Festival in Tokio. 1983 wurde sie der erste kanadische Künstler, der in Frankreich mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde - ihre Single "D'Amour Ou D'Amitié" hatte über 700.000 Exemplare verkauft. 1988 gewann sie den prestigeträchtigen Grand Prix D'Eurovision in Dublin (für die Schweiz).
  • Im August 1991 veröffentlichte Céline Dion "Unison" - ihr erstes Album in englischer Sprache - mit dem Hit, der ihren Durchbruch bedeutete: "Where Does My Heart Beat Now?".
  • Das nächste Album, nur mit Céline Dion betitelt, erschien im April 1992 und schaffte drei Top-10-Hits in England - "If You Asked Me To", "Love Can Move Mountains" und "Beauty And The Beast". "Beauty And The Beast" (im Duett mit Peabo Bryson) gewann sowohl den Oscar für den "Besten Song" als auch den Grammy für die "Beste Pop-Darbietung eines Duos oder einer Gruppe". Ein weiteres Duett mit dem englischen Sänger Clive Griffin, *When I Fall In Love*, wurde im Radio die treibende Kraft hinter dem Dreifach-Platin-Soundtrack zu "Schlaflos in Seattle" (Sony Music).
  • Céline Dions nächstes Album, "The Colour Of My Love", wurde im März 1994 veröffentlicht. Als Céline Dion im Februar 1994 eine ausverkaufte USA-Tournee begann, erreichte die erste Single aus dem Album, "The Power Of Love", die britischen Top 10 und wurde Céline Dions erste Nummer eins in den USA.
  • "Think Twice", die dritte Auskopplung aus dem Album, hatte eine gewaltige Auswirkung auf Céline Dions Karriere; fünf Wochen in Folge führten die Single und das dazu gehörende Album die jeweiligen englischen Charts an - ein Erfolg, der sich seit 1965 und den Glanztagen der Beatles nicht wiederholt hatte. "Think Twice" blieb zwei weitere Wochen an der Spitze, durchbrach dabei die magische Zahl von einer Million verkaufter Kopien und wurde gleichzeitig zur erst vierten Millionen-Single, die je einer Künstlerin in England gelungen war. "Think Twice" erhielt 1995 den Ivor Novello Award als "Lied des Jahres".
  • Am 17. Dezember 1994 heirateten Céline Dion und René Angélil in der Basilica Notre Dame in Montreal.
  • Céline Dions nächstes Album, "2Falling Into You", wurde am 23. März 1996 veröffentlicht und stieg auf Nummer eins in die englischen Charts ein. Das Album brachte fünf erfolgreiche Hit-Singles hervor, darunter "Because You Loved Me (Theme From Up, Close and Personal)", das Céline Dions zweite Nummer-eins-Single in den USA wurde.
  • "Falling Into You" verkaufte weltweit 27 Millionen Platten und gewann 1997 zwei Grammys in den Kategorien "Album des Jahres" und "Bestes Pop Album". Zudem wurde "Because You Loved Me", geschrieben von Diane Warren, ausgezeichnet als "Bester Song, der für einen Leinwand- oder TV-Film geschrieben wurde".
  • Der 29. November 1997 steht für die Veröffentlichung von Céline Dions Album "Let's Talk About Love", das in England direkt auf der Nummer eins einstieg und bis heute weltweit 28 Millionen Mal verkauft wurde. Es ist Céline Dions drittes Nummer-eins-Album in Folge und macht sie zur ersten Künstlerin, die dies in Großbritannien erreicht hat.
  • Es gab viele und vielfältige Highlights auf "Let's Talk About Love". "The Reason" war Céline Dions erste Zusammenarbeit mit Produzent Sir George Martin und der Songschreiberin Carole King, die das Lied nicht nur mitgeschrieben hat, sondern auch darauf singt und Klavier spielt. "Immortality" wurde von den Bee Gees (Barry, Robin und Maurice Gibb) geschrieben, die auch den Background sangen. Das Album enthielt Superstar-Duette mit Barbra Streisand ("Tell Him") und Luciano Pavarotti ("I Hate You Then I Love You").
  • Die Single "My Heart Will Go On" hat bis heute mehr als 1,3 Millionen Exemplare in Großbritannien verkauft; in Deutschland führte es 13 Wochen die Charts an. Das Lied hat den Oscar für den "Besten Song" gewonnen - nach "Beauty And The Beast" der zweite Oscar für ein von Céline Dion gesungenes Lied. "My Heart Will Go On" und "Think Twice" machten Céline zur ersten Künstlerin, die in England zwei Singles mit Millionenverkäufen feiern konnte.
  • Der Soundtrack zum Film "Titanic" (Sony Classical) enthält ebenfalls "My Heart Will Go On"; es war der Titelsong des Films (geschrieben von James Horner, produziert von James Horner und Walter Afanasieff). "Titanic" hat über 27 Millionen Kopien verkauft, mehr als 10 Millionen davon in den USA, und wurde der bestverkaufte Soundtrack der Musikgeschichte.
  • Céline Dions nächstes Album, "These Are Special Times", wurde am 14. November 1998 veröffentlicht: 16 Stücke zur Adventszeit, darunter die Weihnachts-Popklassiker "Blue Christmas" und "The Christmas Song (Chestnuts Roasting On An Open Fire)" sowie beliebte traditionelle Lieder wie "O Holy Night" und "Adeste Fidelis (O Come All Ye Faithful)". Zusätzlich enthielt "These Are Special Times" die Hit-Single "I'm Your Angel", Céline Dions Duett mit R. Kelly, der das Lied auch geschrieben und produziert hat. "I'm Your Angel" wurde Nummer eins in den USA; weitere Tracks sind der von Diane Warren geschriebene Titelsong "These Are Special Times" und "The Prayer", ein Duett mit Andrea Bocelli.
  • Am 27. November 1999 veröffentlichte Sony Music "All The Way ... A Decade Of Song" nichts Geringeres als ein Greatest-Hits-Album von Céline Dion. Darauf waren neun ihrer beliebtesten Hits (darunter vier Nummer-eins-Singles) sowie sieben brandneue Aufnahmen, einschließlich der Top-5-Hitsingle "That's The Way It Is". Weitere Höhepunkte auf "All The Way ..." sind: "If Walls Could Talk", Céline Dions erste Arbeit mit Robert John "Mutt" Lange, "The First Time Ever I Saw Your Face" und "All The Way", Céline Dions persönlicher Tribut an den verstorbenen Frank Sinatra.
  • An Silvester 1999 zelebrierte Céline Dion in Montreal den letzten öffentlichen Auftritt vor ihrem vorläufigen Rückzug aus dem Showgeschäft; sie wollte ihr Privatleben genießen - und ihr Golfspiel verbessern! Im Oktober 2000 veröffentlichte Sony Music eine neue Kopplung zurückliegender Erfolge mit dem Titel "The Collector's Series ... Volume One".
  • Am 25. März 2002 veröffentlichte der Sony-Music-Superstar "A New Day Has Come" - Céline Dions erstes Album, seit sie von 2000 an ihre Karriere für zwei Jahre unterbrochen hatte, und Céline Dions erste Sammlung neuer Songs seit "Let's Talk About Love" aus dem Jahr 1997.
  • Im März 2003 nahm die Sängerin ihr dreijähriges Engagement mit 600 Auftritten im Caesars Palace in Las Vegas auf. Céline Dion tritt in einem maßgefertigten Theater mit 4000 Plätzen, dem Caesars Palace Coliseum, in einer musikalischen und theaterorientierten Aufführung unter der Regie von Franco Dragone ("O", "Mystere") auf.
  • Am 13. Oktober 2003 veröffentlicht Céline Dion mit 1 Fille & 4 Types ihr erstes französischsprachiges Album seit fünf Jahren.

update August 2009: 
Celine ist wieder schwanger, das Baby soll im Mai 2010 zur Welt kommen

.